Wohnblog Best Of – erstes Halbjahr 2018

Wohnblog Best Of 2018

Heute präsentiere ich die zehn meistgeklickten Beiträge, die ich in den letzten sechs Monaten auf der Blog-Webseite und in der LVZ veröffentlicht habe. Mein großer Dank gilt allen Protagonisten für die Bereitschaft, mich in ihren vier Wänden zu empfangen und mir ihre Geschichten zu erzählen! Sie hatten hoffentlich genauso viel Freude wie ich! Schon jetzt bin ich auf neue Wohnungen und Homestorys gespannt! Schreiben Sie mir.

Mein Dank gilt aber auch meiner Fangemeinde aus nah und fern, die den Blog „Unterm Dach“ so regelmäßig besucht, gelobt und auch kritisiert hat.

Top-Ten-Wohnblogs von Januar bis Juni 2018

1. Südstaatenflair auf dem Lande

Kennengelernt habe ich die Bewohner, die sich ihr Traumhaus gebaut haben, über einen gemeinsamen Freund. Also rein ins Auto und raus auf’s Land: In einem kleinen Dörfchen (südlich von Leipzig), wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, hat sich das Ehepaar auf 130 Quadratmeter Wohnfläche verwirklicht.

2. Alles nach Maß

Im März schaute ich das zweite Mal bei Tischlermeister Angelo in der Nähe der KarLi vorbei. Sein Mitbewohner war ausgezogen, die Freundin dafür eingezogen – und mittlerweile haben die beiden einen süßen kleinen Sohn. Grund genug, bei der jungen Familie wieder vorbeizuschauen und die neue Wohnsituation zu beäugen.

3. Unterwegs im wilden Osten

Abenteuergeschichten von einem echten Trucker, der jahrlang nach Russland gefahren ist, antike Urlaubsmitbringsel und eine gespickte Landkarte – das war mein Highlight im April diesen Jahres.

4. Berge, Bilder und Bücher

Im März war ich zu Gast bei einer deutsch-norwegischen Familie, die seit zehn Jahren in einem denkmalgeschützten Haus südlich von Leipzig lebt. So sympathisch wie die fünf Bewohner präsentierten sich auch ihre vier Wände in dem 120 Jahre alten Gebäude.

5. Nadel, Faden und bunte Lichter

Welche Freude – mal wieder durfte ich eine kleine Familie besuchen. Die drei Bewohner leben in einem Eutritzscher Mietshaus mit netten Nachbarn. Und auch der nahegelegene Arthur-Bretschneider-Park gehört wie das Sommerbad Schönefeld zu ihrer Lebensqualität im Stadtteil.

6. Folklore, Fische und Flamingo

Der eine oder andere Wohnblog-Kandidat lädt mich auch gerne ein zweites Mal ein: nach einem Umzug in eine neue Wohnung oder einer größeren Umräumaktion in den vier Wänden. Willkommen bei Tina – mit Kind, Fischen und viel Herz! PS: Das Aquarium wurde übrigens nach meinem Besuch (und zwei Kommentaren zum Thema Fische) vergrößert.

7. Großstadtdschungel in Paunsdorf

Kurz nach Silvester wurde es so richtig bunt und farbenfroh im Blog: Ich durfte ins Reich von Tausendundeiner Nacht eintreten. Folgen Sie mir ins Land der Pharaonen mit einem sensationellen, selbst gebauten Sternenhimmel im Schlafzimmer!

8. Rock’n’Roll in Eutritzsch

Im Januar saß ich auf einer Original-DDR-Couch vor einem Tisch mit Wachstuchdecke im Leipziger Norden – die Wände gepflastert mit Erinnerungsfotos und meterhohe Regale mit unzähligen DVDs, CDs und  VHS-Kassetten: Es lebe Deep Purple! Lesen Sie hier die Anekdoten eines Edelfans!

9. Die schwarze Mühle

Ein Augenschmaus mit Historie – die Turmholländerwindmühle in Lindenthal. Zufällig entdeckt und glücklich, ein paar Monate später eine Audienz mit dem Besitzer Dr. Reinhold zu bekommen.

10. Fantastische Aussichten im Osten

Im Januar lernte ich auf beim Wintergrillen die Studentin Clara und den Azubi Christian kennen. Sie luden mich ganz spontan in ihre Wohngemeinschaft im Stadtteil Reudnitz ein. Zweieinhalb-Zimmer mit viel Fantasy! Schauen Sie selbst!

 

Am nächsten Freitag gibt es wieder neue Einblicke!

Damit der Blog weiter wächst und gedeiht, benötige ich auch ihre Mithilfe – sollten Sie jemanden kennen, der mir gerne seine vier Wände zeigen möchte (auch anonym), dann lassen Sie mich das wissen.

 

Ein Gedanke zu „Wohnblog Best Of – erstes Halbjahr 2018“

  1. Hallöchen liebe Regina,

    danke für deine Top Ten des laufenden Jahres 🙂 Ich erfreue mich immer wieder an deinen Vorstellungen der unterschiedlichen Wohnungen, Häuser, Gärten usw. Es ist faszinierend anzuschauen, wie unterschiedlich die Menschen leben und wohnen.

    Danke dafür 🙂

    Liebe Grüße Sandy

Schreibe einen Kommentar